Startseite

Gern denken wir an das wunderbare Abschiedskonzert im Winsener Marstall
am 7. April 2017 zurück. Hier werden bald schöne Fotos von einem Fan zu sehen.

Auch die anderen Seiten werden bald wieder vollständig zu sehen sein!

Die Band

Broken Wheel, das sind Rüdiger Kasten, Otto Lange, Heinz Radigk, Wilfried Staake und Michael Ullrich.

 

 

 

 

 

Rüdiger Kasten – Gitarre, Keyboards, Gesang
Oberstudienrat im Ruhestand. Mit 16 hat er sein erste (Wander-)Gitarre bekommen und das Spielen weitgehend autodidaktisch gelernt. Mit 19 war er Sänger und Gitarrist bei den „beat-nicks“ in Helmstedt, seinem Geburtsort.
Vom Stil er ähnlich wie „Broken Wheel“, aber mit etwas mehr Betonung auf R&B  und Soul , dafür weniger mehrstimmiger Gesang. Mit dieser Band spielt er immer noch!

Während seiner Zeit als Lehrer in Winsen kamen weitere musikalische Aktivitäten dazu, wie die „Folk-AG“ am Gymnasium Winsen und die Lehrerband „Dreck, Schrott & Asche“, die sich immer noch mehr oder weniger regelmäßig zum ganz privaten Mucken trifft.
Als „Broken Wheel“ in den 80er Jahren auf sehr vielen Tanzveranstaltungen spielten, hat er sich auch noch etwas Keyboard beigebracht, um die Bandbreite zu erweitern. Er fühlt sich aber an der Gitarre immer noch sehr viel wohler!
Seine Lieblingsmusik? Schwierig zu sagen, da er einen EXTREM weit gefächerten Geschmack hat. Aber die Großen Vier möchter er dann doch nennen: Elvis, Beatles, Johnny Cash und (mit leichten Abstrichen) Bob Dylan, aber alle überragt RAY CHARLES! Gibt’s was besseres als „Georgia on my mind“? Rüdi sagt:“Nö!“

Otto Lange – Gitarre, Gesang


Otto wurde im Oktober 1948 in Hamburg geboren und wuchs dort auch auf. Nach der Schulzeit war er Mitglied der Skiffle-Grppe „Railroad Washboard Stompers“. Es folgten eine Tischlerlehre und ein Lehramts-Studium in Lüneburg. Als Lehrer war er dann in Roydorf und als Schulleiter in Salzhausen tätig.
Durch die Bekanntschaft mit Rüdiger, Heinz und Michael kam es zur Gründung der Band. Hier ist er für die Rhythmus-Gitarre und den Gesang zuständig, mal an der zweiten und mal an der ersten Stimme.

Nach 40 Jahren im Schuldienst hat er sich jetzt auf sein „Altenteil“ im schönen Soltow in der Elbtalaue zurückgezogen. Aber alle zwei Wochen besucht er die „Alten“ (Bundesländer) und dann wird gerockt ….

Heinz Radigk – Schlagzeug


Chemielaborant im Ruhestand. Von 1966 bis 1969 war er Mitglied der Band „Crazy Tankmen“.  Die Band wurde während seiner Bundeswehrzeit in Rahlstedt gegründet. (Panzerbataillon 174 Graf -Goltz-Kaserne.) Auftritte z.b. Hamburger Star Club, Kieler Ostseehalle, Aktuelle Schaubude. Seine Musikvorlieben: Status Quo, Rattles, Roxy Music …

Wilfried Staake – Gitarre, Pedal-Steel-Guitar, Gesang

Wilfried kam erst später zu Broken Wheel. Zunächst bediente er das Mischpult, dann spielte er Pedal-Steel-Guitar und E-Gitarre bei Broken Wheel. Nach weiteren Bands tritt er seit 1994 auch mit Plattdeutschen Liedern solo auf: www.elvmusik.de.
Er war mit seinen Liedern schon im N3-Fernsehen bei „Talk op Platt und im NDR90,3 Hafenkonzert zu hören. Jetzt freut er sich, dass seine Fender Stratocaster wieder auf die Bühne kann und seit kurzem sieht man ihn auch mit einem Marshall-Verstärker rocken …
Seine neueste Liebe heißt Pedal-Steel-Guitar. Back to the roots …

Michael Ullrich, Bass, Background Gesang.

Gründungsmitglied von Broken Wheel. Er hat seit seinem 15. Lebensjahr praktisch ohne Pause musiziert. Fast 4 Jahrzehnte in diversen Bands, davon etwa 18 Jahre als Basser bei Broken Wheel. Anfangs bediente er noch Gitarre und Gesang, dann mit und nach Broken Wheel ausschliesslich Bass und Gesang.Seine Musikvorlieben: Sehr unterschiedliche Stilrichtungen wie Rock, Country, Balladen, Jazz-Rock, aber auch Blues und Pop. Er bevozugt eindeutig melodiösen Rock und Rock-Balladen mit mehrstimmigem Gesang – und Rythmus, der sich durchsetzt. „Ein Leben ohne Musik ist für mich nicht vorstellbar. Ich kann mir nur sehr wenige Dinge vorstellen, die mich davon abhalten könnten – und das ganz sicher auch nur vorübergehend“ sagt Michael.